Sonntag, 01 Januar 2017 00:00

Pflegegrade

Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff : es gibt nun 5 Pflegegrade

Der bisherige Pflegebedürftigkeitsbegriff, der im derzeitigen Begutachtungsverfahren erfasst wurde, hat sich vor allem auf die körperlichen Einschränkungen bezogen. Die geistigen und psychischen Beeinträchtigungen, wie z.B. im Rahmen einer Demenz, wurden dagegen kaum oder gar nicht beachtet. So konnte es sein, dass die Menschen zwar körperlich in der Lage waren, sich selbst zu pflegen, die geistigen Fähigkeiten jedoch nicht mehr ausreichten, um dies auch zu tun. Sie benötigten Hilfe und Begleitung durch Angehörige oder Pflegedienste, ohne hierfür in eine Pflegestufe einordenbar zu sein. Aufgrunddessen erhielt dieser Personenkreis vergleichsweise geringe oder gar keine Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Dies änderte sich mit der Pflegereform ab dem 01.01.2017 grundlegend. Körperliche und geistige Einschränkungen werden gleichermaßen berücksichtigt, so dass dies Menschen nun verbesserten Zugang zu Leistungen der Pflegeversicherung erhalten.

Wie hoch sind die Leistungen in den einzelnen Pflegegraden?

Geldleistung = die/der Pflegebedürftige wird zu Hause von Angehörigen ohne Hilfe eines Pflegedienstes verorgt.

Sachleistung = die/der Pflegebedürftige wird zu Hause mit Hilfe eines Pflegedienstes versorgt

Entlastungsbetrag ambulant = zusätzliche Betreuungsleistungen

PS = Pflegestufe

Leistungsarten Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5

Geldleistung

* 316 545 728 901
Sachleistung * 689 1298 1612 1995

Entlastungsbetrag

(zweckgebunden)

125 125 125 125 125

Leistungsbetrag

vollstationär

125 770 1262 1775 2005
Gelesen 80 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 Oktober 2019 15:36

SUCHE

BELIEBTE BEITRÄGE

Ambulanter Pflegedienst "Die Eulen"
Kätnersredder 83
24232 Schönkirchen
Tel.: 0431 23 999 20
Fax: 0431 23 788 63
Mail: kontakt@pflegedienst-eulen.de

Besuchen Sie uns auf Facebook

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 09:00 - 13:30
nachmittags nach Vereinbarung.

In dringenden pflegerischen Notfällen sind wir für Sie jederzeit unter der Rufnummer
0151 / 67 40 42 89 erreichbar.